Augmented News - die Zeitung der Zukunft.

Augmented Reality Apps machen Zeitungen zu einem hybriden Medium.

Augmented News ist eine Studie.

Ähnlich wie bei Autoherstellern, die immer wieder Studien ihrer Visionen vorstellen, wurde Augmented News Zeitung entwickelt. Studien werden selten eins zu eins in die Realität umgesetzt aber sie enthalten entscheidende Impulse für die zukünftige Entwicklung einer Branche.
Augmented News ist der Prototyp einer Zeitung, die mit der Augmented Reality Technik erweitert wurde. Es entstand die Zeitung der Zukunft.

 

Was ist drin?

Diese Studie wurde aus der Essenz jahrelanger Erfahrungen und Erkenntnissen im Bereich der Erweiterten Realität im Print entwickelt.

 

Ist Augmented News nur eine Vision?

Augmented News ist eine Vision aber sie ist schon heute technisch realisierbar. Dafür sorgen die mittlerweile flächendeckende Smartphone Verbreitung, schnelle Datennetze und fortschrittliche Augmented Reality Frameworks.

Menschen lieben die Einfachheit eines gedruckten Mediums.

Menschen lieben auch die Interaktivität des Digitalen.

Warum dann nicht die Vorteile bündeln?

Hybride Zeitung - gedruckte Themen mit digitalen Inhalten

Augmented News ist ein hybrides Medium - es ist physisch und digital

1. Funktion: Der Leser der Zeitung der Zukunft will jederzeit wissen, was gerade passiert.

 

Die wichtigsten Nachrichten des Tages in Sekunden dargestellt.

Dem Leser werden die wichtigsten Entscheidungen, Durchbrüche, Entwicklungen und Ereignisse des Tages kompakt als Newsflash präsentiert. Die Nachrichten können natürlich regionaI, individuell abgestimmt und im Tagesverlauf dynamisch sein.

Funktionsweise

Der Leser startet den Newsflash in dem er auf den Button drückt.
In weniger als einer Minute bekommt er eine Übersicht über die wichtigsten Entwicklungen.

Unaufgeregt und auf den Punkt gebracht.

2. Funktion: Der Leser will die entscheidenden Videobeiträge nicht verpassen.

 

Die entscheidenden Situationen als Bewegtbild direkt auf der Zeitung.

Entscheidend sind stimmungsgeladene Momente, besondere Aufnahmen und prägnante Interviews. Es wird dem Leser gezeigt, was er gesehen haben muss.

Funktionsweise

Der Leser liest die gedruckte Beschreibung des dargestellten Moments.
Er startet durch das Drücken des Buttons eine Bewegtbildeinblendung direkt auf der Zeitung.

Entscheidende Sekunden- so wie es passiert ist.

 

3. Funktion: Der Leser will selektiv einzelne Artikel kaufen.

 

Vollständige Artikel einzeln kaufen – Micropayment.

Ausführliche Informationen und Hintergrundberichte können zu jeder Meldung und zu jedem Artikel als „Vollversion“ einzeln gekauft werden. Der Leser kann auf Grundlage des täglichen Nachrichtenangebots selbst entscheiden zu welchen Themen er mehr wissen möchte.

Funktionsweise

Der Leser klickt auf den Button um den Artikel zu kaufen. Eine Abrechnungsfunktion erledigt die Bestellung und bucht monatlich die Summen ab. Der Leser zahlt ausschließlich nur das, was er tatsächlich konsumiert hat.

Selektiv, einfach und fair.

4. Funktion: Der Leser will Zusammenhänge in Form von Infografiken verstehen und behalten.

 

Wissen zum Mitnehmen und zum behalten – Infografiken

Infografiken sind visuelle Darstellungen von Zusammenhängen in einer Abbildung. Der Leser kann zu einem Thema verdichtete Infografiken ansehen und speichern. Auf diese Weise kann er Sukzessive sein Wissen erweitern.

Funktionsweise

Der Leser klickt auf den Button um die jeweilige Infografik zu sehen. Anschließend kann er die Infografik in seinem Archiv speichern und immer wieder auf sie zugreifen.

Auf das Wesentliche reduziert und nachhaltig.

 

5. Funktion: Der Leser will Servicefunktionen direkt und komfortabel nutzen.

 

Service Funktionen per Fingerdruck

Zu fast jedem Servicebezogenen Thema können entsprechende Inhalte direkt geliefert werden. Musikproben zu Bandvorstellungen, Leseproben zu Buchvorstellungen und z.B. automatische Terminkalendereinträge bei angekündigten Konzerten. Der Leser kann sich von den technischen Funktionen seines Smartphones unterstützen lassen.

Funktionsweise

Der Leser klickt auf den Button um die jeweilige Funktion zu aktivieren. Abhängig von der Funktion werden die jeweiligen Medientypen und Aktionen ausgeführt.

Einfach und bequem.

 

appear2media

Wir glauben an die Macht der Vernetzung von realen Dingen mit digitalen Informationen.

 

Braucht man heutzutage eine spezielle Information, dann greift man schnell zum Laptop oder zu einem Smartphone, um darin die Information zu suchen. appear2media glaubt an die Idee, Dinge, die uns in der realen Welt umgeben mit nützlichen Informationen zu verbinden. Weg von dem zentralen Zugang zum Netz, in dem man nach den richtigen Informationen erst suchen muss. Die Menschen möchten Informationen, Optionen und Funktionen sofort bereitgestellt bekommen. Möglichst einfach, möglichst schnell und möglichst ohne Aufwand.

appear2media verbindet täglich zahlreiche Printmedien mit digitalen Inhalten. Darunter Die WELT, Focus, AUTO Bild, GLAMOUR und viele mehr. Aber nicht nur Verlage erkennen die Macht der Augmented Reality Technologie.

Wir arbeiten täglich an der Automatisierung der Augmentierung, damit sie flächendeckend eingesetzt werden kann. Wir setzen die weltweit führenden AR-Frameworks ein. Wir entwickeln neue Geschäftsmodelle damit AR nicht als Kostenfaktor verstanden wird, sondern als eine Investition, die sich auszahlt.

www.appear2media.de

Augmented News herunterladen

 

 

Download

 

 

Wir freuen uns auf Ihren Anruf unter:

+49  (0)40-182 900 66

 

Kontaktieren Sie uns – wir rufen Sie gerne an.